Symbol für Dreifach-A-Konformität, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0
Barrierefrei nach
BITV

Stellenangebote

Berater/in für migrantische Beschäftigte in der Bauwirtschaft mit (süd-)osteuropäischen Sprachkenntnissen

in Vollzeit oder Teilzeit gesucht

 

Die gewerkschaftsnahe Stiftung Soziale Gesellschaft – Nachhaltige Entwicklung trägt die Informations- und Beratungsstelle für migrantische Beschäftigte in der bayerischen Bauwirtschaft. Ziel des Projekts ist, Migranten, insbesondere Geflüchteten, die Integration in faire Arbeitsverhältnisse oder in Ausbildung in der Bauwirtschaft zu ermöglichen. Darüber hinaus werden Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund über ihre Arbeitnehmerrechte und in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes aufgeklärt. Beratungen können derzeit auf Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch oder Kurdisch stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ssgne.de/index.php

 

Ihre Aufgaben als Mitarbeiter/in der Stiftung Soziale Gesellschaft –Nachhaltige Entwicklung sind:

- Kontaktaufnahme zu Migrant/innen durch den Besuch von Baustellen, Unterkünften und Deutschkursen.

- Persönliche und telefonische Beratung für geflüchtete Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund, Weitervermittlung in passende Unterstützungs- und Bildungsmaßnahmen.

- Organisation und Durchführung von Bildungsangeboten rund um die Themen Arbeitsplatz, Arbeiten in der Bauwirtschaft, politisches System in der Bundesrepublik Deutschland. Dabei sollen Lebenslagen und Sprachkenntnisse besonders berücksichtigt werden. Recherche und Weiterentwicklung bestehender Materialien.

- Kommunikation und Zusammenarbeit mit Arbeitsämtern, Ausländerbehörden, Arbeitgebern, sozialen Einrichtungen, NGOs und zivilgesellschaftlich Engagierten.

 

Unsere Anforderungen an den oder die Projektmitarbeiter/in:

- sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sowie einer relevanten Fremdsprache. Wünschenswert sind insbesondere Kenntnisse des Polnischen, Ungarischen, Rumänischen, Bulgarischen oder Türkischen.

- eine selbstständige, systematische Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Reflexion und Anpassung der Arbeit

- ein überzeugendes Auftreten sowie ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen

- Erfahrung im Bereich Beratung

- parteiliche Haltung und Diskriminierungssensibilität

 

Wünschenswert sind:

- Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Aufenthaltsrecht und/oder im Gesundheitsschutz

- Erfahrung im Organizing

- Branchenkenntnisse in der Bauwirtschaft

- Netzwerk in München zu Migrationsberatungen, Sozialberatungsstellen, migrantischen Vereinen, Gewerkschaften und/oder zivilgesellschaftlich Engagierten.

- Führerschein

 

Unser Angebot:

- Projektarbeit im Team

- Unterstützung durch eine Assistenz in den Bereichen Organisation, Administration und Öffentlichkeitsarbeit

- diverse Fortbildungsmöglichkeiten

 

Der Arbeitsort ist München. Die Anstellung ist vorerst auf die Laufzeit des Projekts bis zum 31.12.2019 befristet. Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Motivationsschreiben max. 1 Seite) per Mail an beratung.muenchen@ssgne.de zukommen. Im Bewerbungsverfahren werden Menschen mit Einschränkungen bei gleichwertiger Eignung bevorzugt behandelt. Wir begrüßen die Bewerbung von Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund ausdrücklich. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15.03.2018. Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Marina Mayer, +49 (0)89 530 790 58



deutsch  englisch  französisch  spanisch  schwedisch  bosnisch  vietnamesisch
Eine Stiftung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt